Donnerstag, 23. Juli 2015

Dynamo Dresden Energy - 'Der 12. Mann'

Seit 2012 bin ich aufgrund meines Studiums Bürger Dresdens und insofern wird es jetzt auch endlich mal Zeit, dass ich 'den' Dresdner Energy schlechthin teste: einen Fandrink zum Dynamo Dresden!
Gesagt sei allerdings, dass ich keinerlei Fußballfan bin und mich rein auf den Drink als solchen , welcher übrigens in Folge des 60jährigen Jubiläums produziert wurde, konzentriere.


Bezug/Preis: Kaufen kann man die 250ml Dose entweder direkt im Stadion, Fanshop oder aber bei einigen Dresdner Supermärkten für etwa 1,50€ + Pfand.

Geschmack: Der 12. Mann ist an sich ein absolut klassischer 0815 Energy Drink mit ziemlich stark präsenter Säure und sehr kräftigem Aroma, welches im Zusammenspiel einen leichten Zitrus-Hauch aufweist. Auch die Süße wurde überwältigend hoch abgemischt und spielt so einen starken Kontrast zur eher flauen Kohlensäure. Prominent stellt sich im Abgang dann wieder die Säure heraus und übertreibt es hier leider vollends, sodass ein unangenehmes Zahngefühl entsteht.
Insofern ist der 12. Mann tatsächlich eher etwas für eingefleischte Dynamo Fans oder Sammler, denn von der Preis-Leistung gibt es tatsächlich deutlich bessere Energy Drinks.

Wirkung: 'Kick' hat der Dynamo Drink mit satten 32mg/100ml Koffein auf alle Fälle - wach macht er also definitiv und mehr ist ohnehin in Deutschland legal nur schwer möglich.


Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlendioxid (min. 3g/l), Säuerungsmittel: Zitronensäure, Säureregulator: Natriumcitrat, Taurin (400mg/100ml), Glukose-Fruktose-Sirup, Glucuronolacton, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Aroma: Koffein (32mg/100ml), Aromen, Farbstoff: Ammoniak-Zuckerkulör, Inosit, Vitamine: Riboflavin (B2), Niacin, Pantothensäure, B6, B12.
Kalorien: 48,3 kcal/100ml
Zucker (pro 100ml): 11,2g

Unsere Bewertung: 2/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen